Taiwan - Taipei - Wanderer IVV IML DVV Oasis Valalta Pizzo Greco Club Corsicana Lanzarote El Templo El Portus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Taiwan - Taipei

IML Wanderungen > Pacific

Taipei   -    Taiwan  R.o.C.


Am Dienstag, dem 4. November 2008 ging es also weiter von Japan nach Taiwan. Der Flug mit Cathay Pacific dauerte etwas länger als geplant. Gegenwind mit Geschwindigkeiten von 160 km/h machten unserem Jumbo doch etwas zu schaffen. Und so landeten wir gegen 19 Uhr in Taipei.

Mit dem Bus fuhren wir in die Innenstadt und bezogen unser bestelltes Quartier im YMCA nahe der Main Station.

                      Die Mainstation von Taipei                                Unser YMCA

                            Zwischen Hochhaus                                      und Tempel

Chiang Kai-shek Memorial, Ausstellungsräume mit seiner Lebensgeschichte und Ehrenwache

Bei diesen Temperaturen wurde es uns ganz schön warm, Taipeis Bürger nehmen deshalb diese Verkehrsmittel in Anspruch.



Vom Taipei Tower 101 kann man einen herrlichen Blick über die Stadt geniessen. 2008 war er noch das höchste Gebäude der Welt mit 581 Meter.

Auch ein Ausflug ins Hinterland gehörte zu unserem Besichtigungsprogramm. Zuerst mit dem Zug um die halbe Insel, dann mit dem Taxi in die Tarokoschlucht. Die 20 km lange Schlucht des Liwu Flusses in einem Marmortal ist ein bedeutender Nationalpark von Taiwan.



Am Ende der Schlucht lag dann wieder der Pazific. Immer verteidigungsbereit war am Strand die Kaserne des Militärs.




Sun Yat-sen Memorial Hall mit Wachablösung

Die 2 Tagewanderung steht vor der Tür



Wie in Asien üblich, aufwärmen. Unüblich war das Wetter, Regen an beiden Wandertagen und nicht wenig.

             Der 1. IVV Stand in Taiwan.                              Nach dem 2. Wandertag für die
           2008 neues IVV Mitgliedsland.                      ausländischen Teilnehmer große Party.  

               Auf der Abschiedparty                                   Verabschiedung, Ausmarsch durch
                  Susi und Herbert                                                            den Bogen

Mit der KLM gings dann am Montag, den 10. November 2008 wieder zurück in die Heimat. Zwischenstops in Hong Kong und Amsterdam unterbrachen den doch sehr langen Rückflug.

Diese Reise durch Fernost wurde mit der Gruppe von Transworld NL und unserem Reiseleiter Ben van der Velden durchgeführt. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute und gelungene Wanderreise bei unserem Führer Ben der uns in allen Lagen behilflich war. Wir wünschen noch viele weitere Reisen um TRANSWORLD.

 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü